Vivema - Besser als vergleichen.

Solaranlagen Versicherung: Prämie berechnen

Details

  • Versicherte und nicht versicherte Gefahren

    versicherte Gefahren
    Versicherungsschutz besteht am Versicherungsort gegen Beschädigung, Zerstörung oder Verlust von versicherten Sachen durch unvorhergesehen und plötzlich eintretende Ereignisse. (All-Risk)
    Einige Beispiele: Brand, Blitzschlag, Sturm, Hagel, Frost, Feuchtigkeiten, Überspannung, Kurzschluss, Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Diebstahl, Glasbruch, Vandalismus, Tierverbiss, uvm.
    nicht versicherte Gefahren
    vorsätzliche oder grob fahrlässige Handlungen
    Aufstände, Krieg oder kriegsähnliche Ereignisse
    Kernenergie, nukleare Strahlung oder radioaktive Substanzen
    Wiederinbetriebnahme einer Anlage nach einem Schadenfall vor Beendigung der Reparatur
    Garantie -oder Gewährleistungsfälle
    Allmählich enstehende Beschädigungen
    innere Betriebsschäden oder inneres Gebrechen der Anlage
    oberflächliche Beschädigungen die die Funktionalität nicht beeinflussen
  • Versicherte Sachen

    versicherte Anlagenteile
    Kollektoren, Vor- und Rücklaufrohrleitungen, die die Kollektoren mit dem Wärmetauscher verbinden, dem Wärmetauscher, der Solarkreisumwälzpumpe, den Armaturen und Einbauten für das Befüllen, Entleeren und Entlüften des Solarkreislaufes, das zum Solarkreislauf gehörige Ausdehnungsgefäß und Sicherheitsventil
    Solarregelung und/oder Solarstation
    Befestigungsvorrichtungen und Kollektoreneinfassungen
    Fundamente
    nicht versicherte Anlagenteile
    die Kalt- und Warmwasser führenden und sonstigen Leitungen außerhalb des Solarheizkreislaufs
    Verschleißteile aller Art
    Dachstuhl samt Eindeckung
    sämtliche Gebäudebestandteile
  • Versicherte Kosten

    Aufräumkosten auf erstes Risiko bis € 20.000,-
    Wenn durch einen Schadenfall an Ihrer Anlage Kosten für das Aufräumen oder für die Dekontaminierung verbliebener Teile und Reste entstehen, sind diese in angeführter Höhe versichert. Auch der Transport zu einer geeigneten Abfallentsorgungsanlage sowie das Vernichten dieser Reste wird von Ihrer Versicherung bezahlt.
    Dekontaminations- und Entsorgungskosten für Erdreich auf erstes Risiko € 10.000,-
    Sollte die jeweilig zuständige Behörde aufgrund eines versicherten Schadenfalles ein Bodenuntersuchung Ihres Grundstückes anordnen und gegebenenfalls eine Verunreinung feststellen, so werden der Transport und die Vernichtung des schadenhaften Erdaushubs von Ihrer Versicherung übernommen.
    Bewegungs- und Schutzkosten auf erstes Risiko bis € 5.000,-
    Aufgrund eines Schadenfalles an Ihrer Anlage können Dach- oder Bodenarbeiten an Ihrem Haus oder auf Ihrem Grundstück anfallen, damit die versicherte Anlage abtransportiert oder repariert werden kann, ohne eine Ihrer anderen auf dem Grundstück installierten Sachen zu beschädigen.
    Luftfrachtkosten auf erstes Risiko bis € 5.000,-
    Diese Deckung schützt Sie vor Mehrkosten, die durch teure Lufttransportkosten von Ersatzteilen, etc. entstehen können.
    Bergungskosten auf erstes Risiko bis € 5.000,-
    Sollten Teile Ihrer versicherten Anlage nur mit Hilfsmitteln von Ihrem Grundstück entfernt werden können, sind diese Kosten versichert.
    Erd-, Pflaster-, Maurer- und Stemmarbeiten auf erstes Risiko bis € 5.000,-
    Die Kosten für Erd-, Pflaster-, Maurer- und Stemmarbeiten, die Sie tragen müssen, gelten mitversichert.
    Vorsorgeversicherung bis 50% der Versicherungssumme
    Wenn Sie sich während einer Versicherungsperiode entschließen sollten, Ihre Anlage zu erweitern oder eine weitere anzuschaffen, gilt diese bis zur genannten Grenze im bestehenden Versicherungsvertrag mitversichert. Die Anpassung der Versicherungssumme kann im Nachhinein zur jeweiligen Vertragshauptfälligkeit vorgenommen werden.
    Schadensuchkosten auf erstes Risiko bis € 5.000,-
    Schadensuchkosten sind Mehrkosten zur Lokalisierung eines ersatzpflichtigen Sachschadens an der versicherten Anlage (Vorsicht: Sollte sich herausstellen, dass kein versicherter Schaden vorliegt, werden diese Kosten nicht ersetzt).
    Feuerlöschkosten auf erstes Risiko bis € 5.000,-
    Hierzu zählen insbesondere die Löschmittel, das Wiederauffüllen der Feuerlöscheinrichtungen und sonstige Aufwendungen, die Sie zur Brandbekämpfung für geboten halten durften.
    Preissteigerungen bis 50% der Versicherungssumme
    Entschädigt werden auch kurzfristige, marktabhängige Preissteigerungen zwischen Schadentag und Auslieferung in Höhe von bis zu 30 % der zuletzt dokumentierten Versicherungssumme.
    PLUS-Paket
    De -u. Remontagekosten infolge eines Gebäudeschadens auf erstes Risiko bis € 5.000,-
    Dieser Deckungsschutz bezieht sich auf Arbeiten an der versicherten Anlage, die durch einen Schaden am Gebäude, auf dem die Anlage installiert wurde, entstehen. Das Gebäude kann bei einer beliebigen anderen Versicherung versichert sein.
    Daten und Programme auf erstes Risiko bis € 5.000,-
    Sollten im Zuge eines versicherten Schadenfalles auch die zur Anlage gehörenden Analyseprogramme oder Daten daraus beschädigt werden, wird dieser Schaden bis zur vereinbarten Summe bezahlt.
    Technologiefortschritt
    Wenn sich herausstellt, dass Ihre Anlage zum Zeitpunkt eines Schadenfalles nicht mehr produziert wird, werden die Verbesserungen nicht von der Entschädigung abgezogen.
    Ertragsausfall bei Stillstand der Anlage
  • Selbstbehalt

    Selbstbehalte
    Bei jedem versicherten Sachschaden wird der gewählte Selbstbehalt von der Entschädigung abgezogen.€ 250,- oder € 500,-
    Wird der Wechselrichter nach einem Schadenfall durch einen neuen ersetzt€ 500,-
    Wird der Wechselrichter nach einem Schadenfall repariert oder durch einen reparierten Wechselrichter ersetztkein Selbstbehalt
    Bei Stillstandschäden wird ein Selbstbehalt in Form einer Wartefrist abgezogen2 Tage


LiveZilla Live Chat Software